Kategorien
Fundstücke

Nicht Zuhause – Paket an Wunschnachbarn – Briefkastenhinweis

Briefkasten am Einfamilienhaus mit NachbarhinweisenAuch bei Zustelldiensten ändert sich immer mal wieder etwas. Als wir noch unser Versanddepot hatten, gab es Lieferungen von Amazon-Paketdiensten nur in Großstädten aber nicht in Konstanz. Mittlerweile gibt es Amazon-Lieferungen überall, auch in Randegg sieht man täglich Zusteller von deren eigenem Zustelldienst.

Alle Zustelldienste ändern immer mal irgendwas, mal ob man bei einem Paket schon vorab den Nachbarn wählen kann es anzunehmen, mal den jeweiligen Paketshop. Auch wie Pakete ankommen verändert sich, inzwischen wird deutlich mehr mit Fahrrad transportiert.

In Konstanz fällt es manchen vielleicht gar nicht auf, aber alle kleineren Sendungen, sogenannte Versandtaschen werden nicht vom DHL-Paketzusteller sondern von den Briefträgern der Post zugestellt. Damit ist mehr mit Fahrrad geliefert, dafür gibt es bei der Post kein Reklamationssystem. Bei DHL sind Reklamationen nicht leicht, aber möglich, bei der Post geht es gar nicht.

Manch ein Paketshop ist auch einfach aus der Zeit gefallen. Als ich kürzlich ein GLS-Paket abholen musste stand ich in einer dunklen, verräucherten Videothek der Achziger mit einem Macho hinter der Theke. Ok, nicht ganz, es gibt dort DVDs keine Videokassetten, man muss alles nichts zurückspulen. Aber der Rest stimmt, dunkel die Optik von damals, verräuchert und ein mäßig freundlicher Macho hinter der Theke.

Hinweise an Zusteller auf dem eigenen Briefkasten

Auf dem Spazierweg sah letztens an einem Einfamilienhaus einen Briefkasten beklebt mit den Logos der wichtigsten Zustelldienste, siehe Foto, dort bewusst etwas unscharf um es anonym zu halten. Zusätzlich zu den Logos gab es dann Hinweise welche Nachbarn Pakete für diese Personen annehmen.

Ich finde die Idee pfiffig, denn die Logos am einzelnen Briefkasten richten den Blick der Zusteller sicherlich darauf und mit etwas Glück stellen die dann an die jeweiligen Nachbarn zu.

Amazon schreibt inzwischen oft, wenn eine Sendung zugestellt wurde, es ist damit auch recht sicher, dass man selbst weiß, ein Paket kam an und wer es angenommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.