Wer schreibt grad? – Informationen über Mitarbeiter bei miradlo

Astra, Hund bei miradlo - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-Versanddepot

Mein Name ist Hase - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotWir kommunizieren mit unseren Kunden viel auch per Mail und Whatsapp. Manches ist automatisiert, anderes in direktem Kontakt. Normalerweise steht unter unseren Nachrichten trotzdem nicht mehr als:

miradlo-Versanddepot-Team

Warum schreibt ihr nicht, wer gerade schreibt?

Manchmal werden wir gefragt, warum wir nicht mit Namen unterschreiben. Es gibt dafür mehrere Gründe:

  • Manche Kunden wollen immer nur mit der Chefin kommunizieren, sie glauben nicht, dass andere Mitarbeiter ihnen ebenfalls weiter helfen können.
    • Wir haben wöchentlich 90 Stunden geöffnet, ich, also die Chefin, bin genau eine Person, ich will und kann nicht ganzjährig jede Woche 90 Stunden für Kundenanfragen erreichbar sein.
      Die Mitarbeiter bei miradlo sind daher so geschult, dass alle Fragen des Alltags unabhängig von Rückfragen bei der Chefin, beantwortet werden können.
  • Mitarbeiter mit größerer Lieferung - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotManche Kunden wollen privaten Kontakt zu Mitarbeitern aufnehmen.
    • Wir vermitteln keinen Kontakt und keine Kontaktdaten zu unseren Mitarbeitern. Wer eine Kontaktmöglichkeit zu einer Person haben möchte, kann nur diese Person persönlich fragen. Wir stellen keinen Kontakt her. Wir geben keine Daten unserer Mitarbeiter weiter.
      Wir geben auch keine Auskunft, welche Mitarbeiter, wann erreichbar sind.
    • Unsere Mitarbeiter entscheiden selbst, wer welche Informationen bekommen soll. Daher können sie nur persönlich gefragt werden, ob sie private Kontaktmöglichkeiten weiter geben wollen.
  • Späte Öffnungszeiten und das soll niemand planen können.
    • Unsere langen Öffnungszeiten führen dazu, dass auch zu Zeiten, in denen nicht mehr viele Fußgänger vorm Laden unterwegs sind, Mitarbeiter im Laden sind.
      Es erhöht die Sicherheit für alle Mitarbeiter, wenn niemand einplanen kann, wer gerade im Laden ist:
    • Wir haben große und kleine Mitarbeiter.
    • Wir haben männliche und weibliche Mitarbeiter.
    • Wir sind manchmal zu zweit, manchmal zu dritt, manchmal allein im Laden.
    • Mal ist auch ein größerer Hund (Astra siehe Foto) im Laden, mal nicht.

Andere Teams bei twitter oder ähnlichem schreiben mit Namen

Mitarbeiter mit Hubwagen - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotBei twitter und Facebook nutzen viele Teams ein Kürzel, um zu kennzeichnen, wer gerade schreibt. Bei Blogbeiträgen steht es bei uns auch dabei, wer sie geschrieben hat.

Teams bei twitter haben jedoch selten direkten Kundenkontakt außerhalb der sozialen Medien, noch viel weniger kommt es vor, dass jemand allein in einem Laden auch bis abends 23 Uhr ist. Bei den meisten Social-Media-Teams gibt es unsere Gründe für die nicht namentliche Information daher nicht.

Mitarbeiter und Feierabend - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotBlogbeiträge können geplant werden, daher weiß niemand wann und wo die Person den Beitrag tatsächlich verfasst hat. Ein Rückschluss ob eine bestimmte Person, zu einem bestimmten Zeitpunkt im Laden ist, ist somit gar nicht möglich.

Namen bleiben bei uns die Ausnahme

Manchmal ergibt sich etwas aus einem Gespräch mit einem Kunden, die Sendung über die man sprach, kam gerade an oder ähnliches. In solchen Fällen unterschreiben wir zuweilen mit Namen, damit der Kunde weiß, dass er mit derselben Person Kontakt hat. Oft jedoch startet eine Anfrage bei Abholung mit einer Mitarbeiterin, bei einem Telefonat ist es dann ein anderer Mitarbeiter und im Kontakt per Mail oder Whatsapp ist nochmal jemand anders.

Astra, Hund bei miradlo - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotWir teilen die 90 Stunden wöchentlich zwischen einigen Mitarbeitern auf. Relevante Informationen geben wir weiter, teils nutzen wir Notizen im Kundenkonto, teils haben wir noch einen Papierblock, um etwas für die anderen Mitarbeiter weiter zu geben. Im Großen und Ganzen haben alle Mitarbeiter, mit denen Kunden zu tun haben, dieselben Informationen. Wir haben für alle Alltagsfälle ein und dasselbe Vorgehen, egal mit welchem Mitarbeiter ein Kunde gerade Kontakt hat.

Deshalb bitten wir um Verständnis, dass wir im Alltag aus oben genannten Gründen, weiterhin dabei bleiben, nicht die Namen einzelner Mitarbeiter zu nutzen. Stattdessen werden unsere Nachrichten und Informationen weiterhin meistens von allen Mitarbeitern identisch unterschrieben, mit:

miradlo-Versanddepot-Team

Mängelmelder der Stadt Konstanz für Technische Betriebe funktioniert

Treppe an kleinem Fußweg wird von den Technischen Betrieben Konstanz repariert - miradlo

Treppe kaputt an kleinem Fußweg, Konstanz, miradloNeben dem Gebäude unseres Ladens führt eine kleine Treppe zu einem Fuß- und Radweg. Kürzlich brach eine Stufe ab. Zunächst sagten mehrere Personen, der Schaden sei an die Stadt Konstanz gemeldet worden.

Nachdem ich ja erst vor einiger Zeit sehr lange brauchte, bis ein abgemeldetes Auto auf einem Kurzparkplatz vor unserem Laden entfernt wurde, fand ich es prima, dass es bereits gemeldet war.

Doch gut eine Woche später, war nichts passiert. Im Gegenteil, es war noch ein größeres Stück der Stufe abgebrochen. Treppe kaputt, nach einigen Tagen fiel noch ein größeres Stück der Stufe ab, an kleinem Fußweg, Konstanz, miradloDie zweite Stufe von oben, direkt am Geländer war sehr gefährlich, denn gerade im Dunkeln war es nicht zu sehen, dass ein Stück der Stufe fehlt. Als ich wieder darauf angesprochen wurde, probierte ich es am 6. Dezember mal wieder bei twitter. Kurz darauf kam der Tipp es mit dem Mängelmelder der Stadt Konstanz zu versuchen. Den hatte ich ganz vergessen, auch von der Stadt Konstanz kam die Bestätigung, der Mängelmelder sei eine gute Idee.

Ich meldete es noch am 6.12. am nächsten Morgen kam die offizielle Freischaltung der Meldung. Bereits am übernächsten Tag, Donnerstag, wurde ein Warnschild aufgestellt, so dass die unmittelbare Unfallgefahr schon mal behoben war.

Treppe an kleinem Fußweg wird von den Technischen Betrieben Konstanz repariert - miradloAm Montag, den 12.12. kamen Mitarbeiter der Technischen Betriebe Konstanz und reparierten die Stufe. Sie sagten es dauere dann noch etwas, bis die Stufe begehbar wäre, aber sie würden es soweit fertigstellen. Im Moment steht noch das Warnschild, entweder weil die Stufe noch durchtrocknen muss oder weil es wichtigeres gibt, als das Schild zu entfernen.

Wie auch immer, diese Reparatur hat nach der Meldung über den Mängelmelder sehr umgehend und gut geklappt. Eindeutig eine sehr sinnvolle Idee, bei der genau angegeben werden kann, an welcher Stelle das Problem ist. Da auch Fotos möglich sind, können sich die zuständigen Stellen direkt einen Eindruck verschaffen worum es bei einer Meldung geht.

Treppe an kleinem Fußweg wird von den Technischen Betrieben Konstanz repariert - miradloWenn wieder etwas ist, werde ich den Mängelmelder gerne erneut nutzen.

Abgemeldetes Auto in Konstanz abstellen – kein Problem…

Auto ohne Kennzeichen auf einem Kurzparkplatz, steht seit über sieben Wochen, statt nur für 2 Stunden, wie laut Schild erlaubt

Auto ohne Kennzeichen auf einem Kurzparkplatz, steht seit über sieben Wochen, statt nur für 2 Stunden Laut Straßenverkehrsordnung darf auf einem Kurzparkplatz nur mit Parkscheibe für die angegebene Zeit geparkt werden. Ein Fahrzeug ohne Kennzeichen, also auch nicht versichert, darf gar nicht im öffentlichen Raum stehen.

An sich ist Konstanz bekannt dafür, dass die Ortspolizei sehr regelmäßig unterwegs ist und entsprechende Strafzettel verteilt. Ich hatte auch schon einen Strafzettel von 5 € für einen nicht gut genug erkennbar hingelegten Parkschein.

Doch ein abgemeldetes Auto auf einem Kurzparkplatz, scheint völlig in Ordnung.

Kurzparkplätze vor Ladenzeile

Vor unserem Laden und der Ladenzeile gibt es zwei Kurzparkplätze für alle Geschäfte. Zwei Kurzparkplätze ist nicht so viel, drei oder vier wären sicher besser. Aber da die Läden sehr verschieden sind, klappt es überwiegend, wenn es keine Dauerparker gibt.

In der Innenstadt gäbe es sicher weniger Dauerparker, da ist die Ortspolizei wesentlich regelmäßiger unterwegs.

Bislang fanden die Geschäftsinhaber und Anwohner, Dauerparker, das seien diejenigen, die deutlich länger als die erlaubten zwei Stunden parken.

Seit Ende September ist das anders. Seitdem steht auf dem einen Kurzparkplatz ein abgemeldetes Auto ohne Kennzeichen. Der Polizei Konstanz war das wohl recht schnell aufgefallen, denn einigen fiel zuerst auf, dass da ein versiegeltes Fahrzeug steht.

Auto ohne Kennzeichen auf einem Kurzparkplatz, steht seit über sieben Wochen, statt nur für 2 Stunden, wie laut Schild erlaubtZunächst erwarteten  daher alle, mit denen ich sprach, dass das Auto sicher umgehend entfernt wird. Das passierte nicht.

Es dauerte schon einige Wochen, bis klar war, die Versiegelung durch die Polizei ist ein Problem. Die Polizei sagte, sie sind nicht zuständig, abschleppen lassen ist Sache der Stadt. Die Stadt Konstanz sagte, sie können nichts tun, da sie ein versiegeltes Fahrzeug nicht entfernen dürften.

Ende Oktober war es soweit, dass nach mehrfachem Nachhaken bei Stadt und Polizei, die Polizei der Stadt grünes Licht fürs Entfernen des Fahrzeugs gab. In der ersten Novemberwoche war ein Feiertag, deshalb den erst abwarten, da kann sich ja so ein Arbeitsalltag auch verschieben.

Inzwischen hatte ich unzählige Male vergeblich angerufen, hatte die Stadt Konstanz über twitter angesprochen und mehrere Mails geschrieben. Die besten und umgehendsten Reaktionen gab es über twitter. Die Pressestelle der Stadt Konstanz ist fit und kümmert sich, leider haben sie aufs Entfernen selbst, keinen Einfluss.

Stand heute am 17.11.2016:

Fahrzeug steht nicht wie erlaubt 120 Minuten, sondern mittlerweile über 7 Wochen.

Aber erstmals hat die Stadt per Mail geantwortet und schrieb:

„(…) tut uns leid, wir haben krankheitsbedingten Engpass und müssen Prioritäten setzen, aber wir kümmern uns drum, versprochen.(…)

Dann schauen wir jetzt mal, wie lange es nun noch dauert, bis das Fahrzeug entfernt wird…
Im Moment bleibt der Eindruck, dass es keinerlei Priorität hat, abgemeldete Autos zu entfernen.

Kommunikationswege in unserem Versanddepot um Lösungen zu finden

Kontaktmöglichkeiten, Kommunikationswege miradlo Versanddepot, Lieferadresse Konstanz

Wir haben jeden Tag viel Alltägliches, aber auch fast täglich irgendetwas, was geklärt werden muss.
Wenn es um Rückfragen bei unseren Kunden geht, kennen wir aus dem Kundenkonto deren bevorzugte Kommunikationswege. Bei vielen Kunden ist Whatsapp der schnellste Weg um etwas zu klären.
Häufig geht es jedoch um Anfragen oder Klärungsbedarf mit Händlern oder Zustelldiensten. Bei denen gibt es verschiedene Wege, je nach Händler oder Zustelldienst. Sinnvoll ist unterschiedliche Kommunikationsformen zu nutzen, je nachdem, wen man erreichen möchte.

Telefon

Die Mehrheit der Händler erreichen wir per Telefon, das ist der schnellste und einfachste Weg.
Bei Zustelldiensten ist es telefonisch eher schwierig, siehe auch DHL und ein verloren gegangenes Paket.

E-Mail

Einige Händler bitten schon auf ihrer Website sich per E-Mail statt telefonisch zu melden. Bei denen, die das explizit so schreiben, klappt das auch zeitnah.

Bei Zustelldiensten kennen wir keinen, bei dem E-Mail ein sinnvoller Weg ist, um zeitnah ein Problem zu lösen.

Twitter, Facebook & Co

Manchmal gibt es Händler, die weder telefonisch noch per E-Mail erreichbar sind, die jedoch auf twitter oder Facebook aktiv sind. Auch diesen Weg haben wir schon versucht, aber tendenziell ist es bei solchen Händlern insgesamt schwierig mit sinnvollen, zeitnahen Antworten, siehe z.B. Asos:

Händler die, die meisten Kommunikationswege gar nicht erst anbieten, sind meist auch auf alternativen Kanälen nicht in der Lage zeitnah eine Lösung anzubieten. Asos brauchte mehrere Anfragen und insgesamt zwei Wochen um zu sagen, dass sie nichts machen können. Es gab also keine Lösung und auch keinen Versuch zu einer Lösung zu kommen.

Wir hatten schon vergleichbare Anfragen z.B. bei Amazon. Amazon informierte in solchen Fällen den Endkunden, dass dieser sich mit Amazon in Verbindung setzen möge. Es gab also Kommunikation, die dann auch zu einer Problemlösung  führte.

Zustelldienste und soziale Medien

Zustelldienste sind nach unserer Erfahrung über soziale Medien, wie twitter oder Facebook gut erreichbar und kümmern sich um eine Lösung. Relevant ist da nur, wie man mit denen umgeht. Wir hatten mit freundlich-höflichen Anfragen immer Erfolg, sei mit Hermes auf twitter oder mit der Post auf Facebook.

Auf Facebook gibt es auch Kunden, die sich über fehlende Antworten beschweren. Die Anfragen, die wir diesbezüglich gesehen haben, waren jedoch auch keine sachlich-höflichen Fragen, sondern nur beleidigende Anschuldigungen. Nach unserer Erfahrung werden konkrete Fragen sehr wohl geklärt. Als Beispiel hier Hermes auf twitter:

Die beste Kommunikation bei Problemen

Kontaktmöglichkeiten, Kommunikationswege miradlo Versanddepot, Lieferadresse KonstanzWir haben insgesamt die Erfahrung, am schnellsten und einfachsten gibt es Lösungen, wenn wir bereit sind, verschiedene Wege zu nutzen.

Unsere Kunden erreichen wir überwiegend per Whatsapp, wenn es zeitnah sein soll, manche telefonisch.

Bei Firmen sind es eher Telefon, E-Mail und soziale Medien. Bei einer Firma funktioniert es telefonisch, bei anderen per E-Mail, wieder andere sind per sozialer Medien sehr aktiv und hilfsbereit.

Wir nutzen verschiedene Kommunikationswege, und haben damit meist zeitnah Erfolg und finden eine Lösung. Wir selbst sind daher auch vielen verschiedenen Wegen erreichbar.

miradlo-Versanddepot nutzt Währungschaos

miradlo-Versanddepot - Die Lieferadresse in Konstanz - Schaufenster im Dunkeln mit Paketdekoration

Für die einen war es ein Schock, für die anderen Erleichterung – doch Verwunderung entstand fast überall. Die Schweizer Notenbank entkoppelt den Franken vom Euro. Konsumenten aus der Schweiz, die gerne in Deutschland einkaufen, werden wohl mit einem Lächeln durch den Tag gegangen sein.

Auf der anderen Seite der Grenze, beim miradlo-Versanddepot in Konstanz, musste schnell gedacht, gehandelt und entwickelt werden. Eigentlich sollte das Versanddepot erst nach Fasnacht starten, doch manchmal sollte die Gunst der Stunde genutzt werden. Nun sollte man drei Tage später online gehen.

Das miradlo-Versanddepot bietet Kunden die Möglichkeit, ihre Bestellungen nach Deutschland liefern zu lassen und diese dann selbst vor Ort abzuholen.

Viele deutsche Anbieter verlangen sehr hohe Versandkosten bei einer landesübergreifenden Bestellung. Hinzu kommen Verzollungskosten, die von der Post oder anderen Kurieren zu individuellen Sätzen erhoben werden.
miradlo-Versanddepot - Die Lieferadresse in Konstanz - Schaufenster tagsüber mit Paketdekoration
Über das miradlo-Versanddepot kann sich ein Konsument seine Bestellung, statt in die Schweiz, direkt nach Deutschland liefern lassen. Das miradlo-Versanddepot nimmt die Lieferung an und deponiert sie, bis der Kunde seine Bestellung abholt. Hierdurch lässt sich nicht nur Geld sparen, sondern auch Zeit, denn somit bleiben die Waren nicht bei der Verzollung liegen.

miradlo bietet sehr umfangreiche Öffnungszeiten an. Dies ermöglicht den Kunden, die Abholung in ihren Tag zu integrieren. Früh morgens, vor den vielen weiteren Terminen am heutigen Tag? Kurz nach der Mittagspause? Abends nach dem Kino? All das ist möglich: Die Abholung kann in einen normalen Arbeitstag ebenso integriert werden, wie in einen Einkaufstag in Konstanz. Stauzeiten und Parkplatzmangel können problemlos umgangen werden.

Um es dem Kunden noch einfacher zu machen, werden sämtliche Kommunikationsmöglichkeiten angeboten. Hat ein Kunde eine Frage, hat er die Möglichkeit diese nebenbei über Facebook zu stellen. Möchte ein Kunde darüber informiert werden, ob seine Bestellung abholbereit ist, kann er über Whatsapp informiert werden. Ob Telefon, E-Mail oder soziale Netzwerke wie Twitter – das miradlo-Versanddepot bietet ein enormes Kontingent an Möglichkeiten an.

miradlo-Versanddepot - Die Lieferadresse in Konstanz - Schaufenster im Dunkeln mit PaketdekorationDas Motto, unter dem das miradlo-Versanddepot steht, lautet: Mach es deinem Kunden leicht.

Geld- und Zeitersparnis sind die oberste Prämisse. Das ist dem Kunden wichtig.

Deshalb wurde auch viel Zeit investiert, um den Online-Auftritt klar zu strukturieren. Die Anmeldung soll unkompliziert sein. Die Verpackungsentsorgung ist kostenlos. Der Kunde soll profitieren. Diese Idee soll beim miradlo-Versanddepot immer mitschwingen.

Deshalb mussten einige Nachtschichten eingelegt werden, nachdem der Präsident der Schweizer Notenbank Thomas Jordan die Entkoppelung des Franken vom Euro bekanntgegeben hat.

Aber auch das gehört dazu, wenn man es dem Kunden leicht machen will.