Bestellen, wenn ch-Anschrift nicht möglich – Apelina-Adventskalender 16

Ein weiteres Foto, unter anderem mit der Apelina, beim Ape-Treffen in Herznach, AG, CH im Oktober 2015.

Unser Apelina-Adventskalender zeigt täglich die Apelina on tour. Einige Fotos stammen vom Ape-Treffen, andere zeigen die Apelina unterwegs in der Schweiz. Im Adventskalender sind keine Bilder von der Apelina in Konstanz, alle Beiträge zur Apelina zeigt die Suche nach apelina. Jeder Beitrag im Adventskalender hat zusätzlich zum Foto noch einen Teil eigenen Text. Artikel aktualisiert im Dezember 2016:

Bestellen, wenn ch-Anschrift nicht möglich

In den meisten Online-Shops kann eine deutsche Lieferadresse und eine schweizer Rechnungsadresse angegeben werden.

Dann schreibt man als deutsche Lieferadresse:

  • miradlo Benutzername (der beim Registrieren gewählte eindeutige Name)
  • Wollmatinger Str. 23
  • 78467 Konstanz

Als Rechnungsadresse nimmt man die eigene Heimatadresse in der Schweiz.

Manche deutschen Händler lassen jedoch keine schweizer Anschrift zu, wenn bestellt wird.

An der Lieferadresse ändert sich auch in diesem Fall nichts:

  • miradlo Benutzername (der beim Anmelden gewählte eindeutige Name)
  • Wollmatinger Str. 23
  • 78467 Konstanz

Die Rechnungsadresse bei solchen Händlern ist dann eben genau so wie die Lieferadresse. Wir bitten darum, diese Lösung nur in Ausnahmefällen zu nutzen, weil wir bei Problemen häufig direkt von den Händlern kontaktiert werden.

Wir liefern nicht an Packstationen!

apelina_viele_apes_pause_aargau_apetreffen_schweiz_miradlo_lieferadresse_versanddepot_2015_adventskalender_06Einige Händler schreiben: Wir liefern nicht an Packstationen!

Eine Packstation ist ein großer Schrank an verschiedenen öffentlichen Standorten, an den Pakete geliefert werden können. Je nachdem wie viele Menschen, diesen Schrank nutzen wollen, kann der überfüllt sein. Haben Sendungen in diesem Schrank keinen Platz, so gehen sie zurück an den Absender.

Kein Händler hat Interesse daran, dass Sendungen ungeöffnet zurück kommen. Deshalb liefern manche Onlineshops nicht an Packstationen.

Kann jetzt auch keine Lieferadresse genutzt werden?

Doch, die Händler liefern sehr wohl an unsere Adresse, wir bestellen ja selbst ebenfalls an unsere Adresse, wenn wir Waren für unser Geschäft haben wollen.

Manche Onlinehändler liefern auf Rückfrage nicht an eine Lieferadresse oder an ein Versanddepot, weil sie glauben, die Frage bezöge sich auf eine Packstation. Das Konzept Lieferadresse gibt es nur in Grenzregionen, nicht überall in Deutschland wissen die Händler, was eine Lieferadresse ist.

Bisher haben wir noch nicht erlebt, dass nach Klärung, was eine Lieferadresse ist, ein Händler nicht geliefert hat.  Mit miradlo Benutzername (der beim Anmelden gewählte eindeutige Name) haben wir noch nie erlebt, dass Händler nicht liefern wollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.