Kostenlose Verpackungsentsorgung für miradlo-Kunden

Jeder, der schon einmal etwas bestellt hat, kennt es sicher: Das Paket kommt an und zwischen Bergen an Papier und Luftpolsterfolie findet sich dann auch der Inhalt wieder. Das verwundert, denn oft erscheint die Verpackung fast unverhältnismäßig groß. Wir werden oft gefragt, wieso das so ist.

Die Pakete legen auf ihrem Weg vom Absender oft lange Strecken zurück; vom Absender über das Paketzentrum, in den Lieferwagen und letztendlich zu uns. Gerne greift der Absender dabei mal zu einer größeren Verpackung, um sicherzustellen, dass der wertvolle Inhalt unbeschädigt beim Empfänger ankommt.

Aber viel Verpackungsmaterial bedeutet natürlich auch immer viel Müll – besonders ärgerlich wird es, wenn man den ganzen Unrat nach dem Abholen mit nach Hause nehmen oder für die Entsorgung bezahlen muss. 

Zwar können wir keinen Einfluss darauf nehmen, welche Verpackungsgröße der Absender für das Einpacken einer Sendung verwendet, wir haben uns aber dazu entschieden, unseren Kunden den Heimtransport zu erleichtern und bieten daher die kostenlose Entsorgung des Verpackungsmülls an.

Gerade bei Plastikverpackungen finden wir: Weniger ist mehr! Leider können auch wir nicht beeinflussen, welches Material für die Verpackung verwendet wird. Wir sorgen aber dafür, dass zurückgelassener Verpackungsmüll nach Material getrennt und sachgerecht der Entsorgung zugeführt wird.

Dabei dürfen unsere miradlo-Kunden selbst entscheiden, ob sie das Päckchen oder Paket „wie gesehen“ mitnehmen, oder ob sie ihre Sendung(en) vor Ort öffnen möchten. Dazu stellen wir dann natürlich auch gerne den Platz, die Zeit und notwendiges Werkzeug zur Verfügung 🙂

Diesen Service bieten wir als eine der wenigen Lieferadressen in Konstanz komplett kostenlos an – egal ob eine, zwei, drei… Sendungen. miradlo-Kunden dürfen bei uns auspacken!

Das miradlo-Versanddepot-Team

An einem turbulenten Samstag kann schon mal einiges an Verpackungsmüll entstehen. Bei Schichtwechsel sorgen wir dafür, dass alle Verpackungen sortiert, getrennt und entsorgt werden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.