Paketausgabe ist uncool und bürokratisch

Wir betreiben ja zu unserer Lieferadresse auch einen DHL-Paketshop und geben daher Pakete an Kunden aus, die benachrichtigt wurden, dass ihre Pakete bei uns sind. Hierfür müssen wir überprüfen, ob die Person, die abholen möchte berechtigt ist, das Paket zu bekommen. Wir haben schon mal geschrieben, dass eine Abholung nur möglich ist, wenn die Person sich passend ausweist.

Uncoole und bürokratische Paketausgabe

Paketabholung mit DHL-Abholkarte, bitte Ausweis mitbringen - miradlo Versanddepot KonstanzIn unserem Alltag herrscht bei einigen Kunden schon Verwunderung, dass

  • sie einen Ausweis oder ähnliches benötigen
  • sie nicht automatisch für alle Familienmitglieder Pakete abholen dürfen
  • persönlich bekannt bei einem Mitarbeiter nicht bedeutet, dass sie ihr Paket bei allen anderen Mitarbeitern auch ohne Ausweis bekommen

Haftung und lockerer Umgang mit Paketen

Immer wieder erwarten Kunden, dass sie einfach so mit Benachrichtigungskarte oder weil sie ihren Namen sagen ein Paket bekommen.

Aber wir sehen niemandem an, ob er oder sie der Empfänger eines Pakets ist, wir benötigen einen Ausweis um sicherzustellen, dass wir den korrekten Empfänger vor uns haben.

Häufig kommen Kommentare wie „das hätte in den Briefkasten gepasst“.

Es  erscheint zunächst übertrieben bürokratisch, dass Sendungen nicht mal eben so ankommen oder ausgegeben werden.

Oft sind es jedoch dieselben Personen die bei einem Paket was ihnen nicht persönlich übergeben wurde,  sehr schnell mit Sätzen kommen wie: „ich verklage Sie auf Unterschlagung„.

Zusteller und Ausgabestellen von Paketen haften bei Verlust persönlich für ein Paket, wenn sie nicht nachweisen können, dass alles korrekt ablief.

Deshalb geht, „mal eben locker und unbürokratisch ausgeben“ oder „einfach mal irgendwo hinlegen“ eben nicht.

Klar, kennen auch wir Fälle von Zustellern, die sehr locker sind, oft machen die diesen Job auch nicht lange, weil es zu teuer ist, sobald es zu Haftungsfällen kommt.

Lieferadresse miradlo-Kunden und Ausweis

Unsere registrierten Kunden kommen überwiegend aus der Schweiz und haben daher so oder so ihren Ausweis dabei. Sie benötigen diesen falls sie am Zoll gefragt werden, aber auch für die Mehrwertsteuerrückerstattung und manchmal brauchen wir vorab die Ausweisdaten, wenn es um Sendungen mit Altersbeschränkung geht.

One Reply to “Paketausgabe ist uncool und bürokratisch”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.