Werbebriefe an Kunden nur auf Verlangen – miradlo Versanddepot

Immer wieder erhalten wir Werbebriefe, Kataloge und ähnliches, die unsere Kunden nicht bestellt haben. Normalerweise benachrichtigen wir bei eingehenden Sendungen, das verursacht jedoch Kosten. Bei jedweder Werbepost gehen wir davon aus, dass unsere Kunden, diese nicht wollen und sie deshalb auch nicht abholen werden.

Es ist wirklich schwierig bei einigen Online-Plattformen etwas zu bestellen ohne dabei später mit Werbebriefen zugepflastert zu werden.

Wir haben uns daher entschieden diese Briefe nicht in Rechnung zu stellen. Wenn sie innerhalb einer bestimmten Zeit nicht abgeholt werden, vernichten wir sie.

Kunden, die bewußt einen Katalog bestellt haben, können durch unsere kurzfristige Lagerung diesen natürlich bekommen. Wer tatsächlich Briefpost erwartet, die nach Werbepost aussehen kann, kann sich bei uns melden. Wir bieten an, dann eine Notiz im Kundenkonto zu machen und benachrichtigen wie bei Warensendungen.

Werbung, Werbepost, unverlangter Papierkram für Kunden unserer Lieferadresse, miradlo Versanddepot So brauchen sich unsere Kunden keine Sorgen machen, dass hier unnötige Kosten entstehen und wir versinken nicht Papierbergen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.