Allgäu-Orient-Rallye – Team aus Konstanz am Ziel in Amman, Jordanien

Wie schon berichtet, unterstützen wir mit unserem miradlo-Versanddepot das Team Philanthropic Viators aus Konstanz. Am 8. Mai starteten sie am Hafen in Konstanz. Gestern am 29. Mai war die Übergabe auch der Fahrzeuge in Amman, Jordanien, nach rund 6500 Kilometern.

Mit unserer IT von miradlo.com unterstützten wir, dass es auch im Blog der Rallyeviators regelmäßige Berichte von der Rallye gab. Die Infos kamen mal per SMS, mal per Whatsapp, mal über Facebook und an manchen Tagen nur über den per GPS verfolgbaren Standort.

Im Vorfeld wurden Spenden gesammelt und alle Unterstützer begleiteten das Team mit ihren Unterschriften, guten Wünschen und Logos auf den Fahrzeugen. Unterstützung gab es auch während der Rallye vielfach durch hilfsbereite Menschen. Das rauchende Mädelsauto beim Start in Konstanz hat es ebenso bis zum Ziel geschafft, wie die anderen beiden Ford Explorer des Teams.


Die Allgäu-Orient-Rallye gibt es auch bei Wikipedia, wenn auch noch nicht mit den ganz aktuellen Ergebnissen. Die Dankesfeier für alle Rallyeteilnehmer war auch erst heute. Auch in der Süddeutschen gibt es einen Bericht.
Alles in allem waren die häufigsten und regelmäßigsten Berichte verschiedenster Teams auf Facebook zu finden, das Team auf Konstanz findet auch dort unter Philanthropic Viators. Auf der Webseite gab es jedoch auch täglich einen Eintrag, inklusive Ziel Amman, Jordanien erreicht, Auto übergeben.

Irgendwann am Samstag, den 30. Mai kommen die Teilnehmer mit Flugzeug zurück, denn die Autos bleiben ja in Jordanien. Ebenso das Kamel, welches dieses Jahr das Team 77 Getriebesand gewonnen hat. Laut Facebook gibt es die Plätze 1,2,3 und 4, der vierte geht an alle die ins Ziel kamen.

...deshalb heißt es auch Wüstenrallye... - Team RallyeViators aus Konstanz bei der Allgäu-Orient-Rallye 2015 nach Amman, Jordanien

Eine Antwort auf „Allgäu-Orient-Rallye – Team aus Konstanz am Ziel in Amman, Jordanien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.