Einbruch mal wieder – Schaden – aber es war nichts zu holen

Wir hatten den mittlerweile dritten Einbruch in unsere Räume.  2007 beim ersten Einbruch waren wir noch nicht geübt und es gab einen Weg, der nicht optimal gesichert war. Auch nutzen wir unseren Tresor noch nicht in der Form wie seither. Daher konnten die Diebe damals tatsächlich Rechner im Wert von über 2000 € erbeuten.

Ja, da ist ein Loch und ja ich hab es gesehen! - Einbruch miradlo 2010 - miradlo Konstanz2010 nutzten die Einbrecher einen schweren Stein von einer Baustelle in der Nähe und schlugen das Schaufenster ein. Damals war es noch ein einfach verglastes Fenster aus den 50-ern. Allerdings erbeuteten die Einbrecher eher ideele Werte, alte Rechner, die im Schaufenster ausgestellt werden. Einiges ging vor allem kaputt, u.a. ein sehr schöner, selbst gebauten Rechner und eben das Schaufenster.  Für die Einbrecher war es sicher keine relevante Beute, aber der Schaden belief sich erneut auf an die 3000 €.

2015 Schlösser sichern

Unser Versanddepot eröffneten wir im Januar 2015 und auf Grund der Vorgeschichte ließen wir einige Schlösser neu einbauen um die Zugänge zu sichern.

Mittlerweile haben wir einiges über Einbrüche gelernt. Unsere Geschäftsräume waren beim Vorbesitzer eine Pfandleihe, daher haben wir einen sehr schweren, fest verbauten und sicheren Tresor. Dieser ist nicht nur abgeschlossen sondern zusätzlich mit einer Zahlenkombination gesichert. Einbrecher zu Zeiten der Pfandleihe wollten den Tresor mit einem Fahrzeug aus dem Laden schleppen, das klappte schon damals nicht.

Wir lassen im Laden nichts liegen, was für Einbrecher interessant sein könnte. Alles was die interessieren könnte, ist in unserem Tresor.

…und wieder ein Einbruch

Wenn morgens noch vor Ladenöffnung mein Telefon klingelt und jemand aus dem Laden anruft, dann habe ich direkt schon so ein Gefühl, dass wieder was ist. So auch dieses Mal am 20. September 2018, und meine Mitarbeiterin sagte, was ich befürchtete, da war ein Einbruch.

Der Vorteil wenn es nicht erstmals ist, es ist schon klar, was kommt und wie es ablaufen muss. Selbst wenn man persönlich keine Polizei einschalten wollte, da es um Schäden geht, die Versicherungen zu melden sind, muss gemeldet werden. Und ebenfalls klar, Spurensicherung, Schäden prüfen und ein geöffneter Laden sind nicht gleichzeitig möglich.

Keine Beute und trotzdem ein Schaden

Einbruch - Aufnahme Schäden durch Polizei und Spurensicherung - miradlo-Versanddepot KonstanzWarum auch immer Einbrecher glauben, bei uns sei etwas zu holen, auch dieses Mal hatten sie keinen Erfolg. Den Spuren nach zu urteilen haben sie gesucht . Aber wir haben keine Wertgegenstände offen im Laden mit denen Einbrecher etwas anfangen können.

Nach der Polizei, die den Schaden aufnahm, kam die Spurensicherung. Laut unseren Informationen gab es in dieser Nacht vorher in der Nähe schon einen weiteren Einbruch und wohl auch in der Zeit davor gab es ähnliche Vorfälle. Daher hoffte die Spurensicherung, bei uns etwas zu finden, was sie den Tätern näher bringt.

Solange durften wir nicht in den Laden, um nicht etwaige Spuren zu verderben. Wir konnten zunächst nur mit einem Schild unsere Kunden informieren, dass wir vorerst nichts ausgeben oder annehmen können. Ich schätzte und es passte auch so, dass wir erst ab 21 Uhr so weit wären, dass wir wieder normalen Betrieb aufnehmen können.

Einbruch - Aufnahme Schäden durch Polizei und Spurensicherung - miradlo-Versanddepot KonstanzDie Polizei und die Spurensicherungsbeamten waren sehr nett und ermöglichten uns so schnell wie möglich teilweisen Zugang. So konnten wir alle Sendungen der Zusteller auch vormittags schon annehmen und erstmal auf die Seite packen.

Ab mittags konnten wir dann zur Inventur übergehen. Die Einbrecher hatten einige Pakete geöffnet und den Inhalt liegen lassen. Aber wir mussten prüfen, ob etwas fehlt. Das bedeutete, dass wir alle Pakete, die wir im Lager hatten einzeln prüfen mussten, ob sie da sind und ob etwas beschädigt ist.

Zwischendurch kamen im Lauf des Nachmittags die Zusteller und wir mussten die neuen Pakete an anderer Stelle verstauen, bis wir mit unserer Prüfung fertig waren.

Kunden und Verständnis

Einbruch - Schäden prüfen, etwaige Verluste klären, so lange nur Annahme, keine Ausgabe - miradlo-Versanddepot KonstanzViele Kunden drehten schon um, als sie das Schild vor der Tür sahen, dass wir wegen Einbruch ab 21 Uhr ausgeben. Einige drehten an der Tür um, an der noch ein Schild hing.

Einige Kunden kamen jedoch trotzdem in den Laden, um zu verhandeln. Sie seien ja jetzt zur Abholung da und sie würden ihr Paket jetzt sofort brauchen und das sollten wir ausgeben. Ein, zwei Kunden meinten es sei Unterschlagung, wenn wir bis 21 Uhr ihr Paket zwar hätten aber nicht aushändigen würden.

Einlagern und einsortieren

Einbruch - viele Pakete müssen warten, erst nach dem Schäden prüfen, kann eingelagert werden - miradlo-Versanddepot KonstanzErst am frühen Abend konnten wir beginnen die Pakete des Tages einzulagern. Meine Kalkulation passte fast, ab 21 Uhr gaben wir Pakete aus, das letzte Paket lagerten wir jedoch erst kurz vor halbzehn ein.

Womit ich nicht gerechnet hatte war die hohe  Zahl der Abholungen. Wir waren bewusst zu viert, weil ich schon dachte, dass noch der ein oder andere Kunde kommt. Es kamen nach 21 Uhr noch an die hundert Kunden, um ihr Paket zu holen.  Mit so vielen hatte selbst ich nicht gerechnet, wir waren zu viert gut bis Ladenschluss beschäftigt.

Danach war dann noch einigermaßen so räumen, dass es am nächsten Morgen wie geplant laufen konnte. Zusätzlich mussten wir danach die Balkontür sichern und auch direkt für alle Mitarbeiter schließen und öffnen dokumentieren. Es mussten ja alle Mitarbeiter die morgens aufmachen oder abends abschließen wissen, was zu tun ist.

Zwei von uns hatten einen langen Tag, wir waren von morgens früh bis nachts um halbeins im Laden.

Balkontür aufgebrochen und kaputt

Die Einbrecher haben auch versucht mit der Brechstange, mit der sie die Balkontür aufgebrochen haben, unseren Tresor aufzubrechen. Insofern ist zu vermuten, dass es keine Profis waren, denen wäre schon beim Blick auf den Tresor klar gewesen, dass der sich nicht aufbrechen lässt.

Einbruch - Aufnahme Schaden Balkontür, Pakete usw durch Polizei und Spurensicherung - miradlo-Versanddepot KonstanzAber die Balkontür hat es nicht überlebt. Der Schaden war zu groß. Allerdings zieht sich sowas. Noch am Einbruchstag hat ein Fensterbauer eine zusätzliche Sicherung an die Tür gebaut, so dass die kaputte Tür trotzdem wieder gesichert ist. Danach müssen die Versicherungen untereinander klären wer zuständig ist. Der Schaden wird von einem Fachmenschen geprüft und erst wenn eine Versicherung sagt, dass das Angebot eines Fensterbauers so in Ordnung ist, kann eine neue Tür bestellt werden.

Die Tür hat dann noch Lieferzeiten, daher hatten wir jetzt drei Monate an denen wir die kaputte Balkontür jeden Abend zusätzlich sichern mussten und morgens die Sicherung wieder entfernen bevor wir wieder auf den Balkon kamen.  Für uns ist der Balkon nötig, wir lagern unser Altpapier dort und auch manche großen Sendungen lagern wir tagsüber zeitweise auf dem Balkon, da wir innen sonst nicht mehr durch kommen.

Unterm Strich

Tatsächlich haben die Einbrecher schlussendlich nichts mitgenommen. Wir konnten nach und nach mit den Kunden klären, dass selbst die geöffneten Pakete vollständig waren. Von den Kundenartikeln war auch nichts kaputt.

Auch bei uns fehlte unterm Strich tatsächlich nichts, alle geöffneten Schränke, Schubläden, alles was offen im Laden war, war noch da.

Es war also für die Einbrecher kein Erfolg, sie haben nichts erbeutet.

Für uns war es ein Riesenaufwand, inklusive Polizei, Spurensicherung, Monteur, Versicherungsmenschen, Gutachtern usw.

Am Montag vor Weihnachten bekamen wir dann endlich die neue Tür, auch das war natürlich nochmal fast ein ganzer Tag, an dem wir sonst eigentlich frei haben.

Die Versicherung wird die Kosten der Balkontür übernehmen. Die Inhaltsversicherung hätte auch Kundenpakete ersetzt, das war aber nicht nötig. Was niemand zahlt oder ersetzt ist unsere Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.