…und immernoch: Kurzparkplatz besetzt seit September in Konstanz

Letzte Woche hatte mir die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Konstanz ja geschrieben, dass sie sich kümmern werden.

In Zukunft hoffe ich, dass ich lieber etwas habe, was über die Pressestelle der Stadt Konstanz auf twitter geregelt werden kann. Denn als ich am 12. Oktober auf twitter erstmals fragte, war eine Stunde später bereits jemand vor Ort, um zu sehen, worum es geht.

…ein gelber Zettel mit Hinweis, das Auto solle weg

neu mit GELBEM Zettel der Stadt, das Auto ohne Kennzeichen, jetzt seit 8 Wochen auf dem KurzparkplatzIch hatte mit allem möglichen gerechnet, was in einer weiteren von inzwischen gut acht Wochen, passieren könnte. Aber damit nicht:

jemand von der Stadt Konstanz hat heute morgen einen gelben Zettel auf die Scheibe des Autos geklebt, mit dem Hinweis:
das Auto ohne Kennzeichen solle sofort entfernt werden

Offenbar habe ich die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Konstanz nicht verstanden.

Für mich ist ein solcher Hinweis sinnvoll, wenn ein Auto auf einem frei verfügbaren Parkplatz geparkt wird. Da könnte es ja sein, dass jemand nicht wusste, dass es nicht erlaubt ist. Also einen Zettel drauf und hoffen, dass das Auto verschwindet.

Aber ein Fahrzeug was vor gut 8 Wochen zuerst von der Polizei versiegelt wurde und seither da steht, bei dem glaubt doch niemand ernsthaft, dass der Halter jetzt kommt und es wegstellt?

Die Polizei brauchte rund 4 Wochen um zu klären, dass die Stadt zuständig ist und die Freigabe nach der Versiegelung so gegeben ist, dass sich die Stadt darum kümmern darf.

neu mit GELBEM Zettel "sofort entfernen" der Stadt, das Auto ohne Kennzeichen, jetzt seit 8 Wochen auf dem KurzparkplatzJetzt braucht die Stadt Konstanz weitere vier Wochen, um jetzt einen gelben Zettel drauf zu kleben?

Wenn heute der 1. April wäre, würde ich grinsen und mir denken, nun gut, die Ortsbehörden haben Humor. Aber Ende November weiß ich jetzt auch nicht, was ich davon noch halten soll.

Hallo Bürgeramt der Stadt Konstanz

Die Anwohner und Geschäftsleute der Ladenzeile hier in der Wollmatinger Straße wissen nicht, wie sie das unberechtigt abgestellte Fahrzeug loswerden sollen.

Täglich werden wir mehrfach von Kunden und Passanten angesprochen, warum wir nichts dagegen tun, dass der eine von zwei Kurzparkplätzen seit September belegt ist.

Es wäre schon klasse, wenn nach zwei Monaten mehr passiert, als einen freundlichen Hinweiszettel auf die Scheibe zu kleben…
Aktualisierter Stand:

…mit Zettel stand es nur zwei Tage

Was genau passierte, weiß ich nicht, vielleicht hat ja der Fahrzeugeigentümer erst dank gelbem Zettel bemerkt, dass er da nicht parken darf.

Auf jeden Fall, tatsächlich stand das Auto mit dem Zettel nur zwei Tage, am dritten Tag war es weg.

Wären da vorher nicht die acht Wochen gewesen, tja, dann wäre es so gelaufen, wie man es annehmen würde.

Eine Antwort auf „…und immernoch: Kurzparkplatz besetzt seit September in Konstanz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.