Kategorien
miradlo-Geschichte

…2023-er Pläne werden 24-er – Jahresrückblick

2023 begann mit Silvester im Schwarzwald, weil ich lange Zeit in 2022 kaum noch im Hegau sein konnte, da laufen nicht mehr ging. Mitte Januar wurde endlich geklärt, dass es ein Beckenbruch ist, damit konnte die Behandlung beginnen. Inzwischen weiß ich, dass es tatsächlich wie angekündigt statt weniger Wochen ein Jahr wurde, bis es wieder so war wir zuvor. Körperlich war ich daher lange eingeschränkt, manch andere gesundheitliche Abklärung erforderte zusätzlich mehr Zeit als ich gehofft hatte. 2024 hat gute Chancen schon mal gesundheitlich um Welten besser zu werden.

Beruflich habe ich mehreres und 2023 erforderte die Krone Randegg viel von meiner Zeit, ohne dass es so viel bereits sinnvoll umgesetzt wurde, wie ich gern gehabt hätte.

Wir wechseln immer mal unseren Standort weil wir „aus Gründen“ ein Ferienhaus mit Garten im Schwarzwald betreuen. Arbeiten am Rechner sind inzwischen auch dort weitgehend möglich, obwohl das mit diesem Internet auch in dem Teil des Ländles herausfordernd war und ist. Über die Varianten zu diesem Internet blogge ich sicher mal noch in 2024.

Wir haben als zwei feste Standorte, an denen wir uns aufhalten. Einkäufe aller Art machen wir sowohl beruflich wie privat zu einem großen Teil online. Damit bleibt ein Hauptthema dieses Blogs, der Spaß mit Versanddienstleistern immer aktuell.

Verbloggt habe ich, wie DHL einen Ablagevertrag bestätigte aber nicht ausführte, was nach 8 Monaten zu „an der Straße abgestellt“ führte, weil ein neuer Zusteller nach Gerät arbeitete und nicht nach Absprache wie es bisher mit den Zustellerinnen war. Und nochmal war es hier im Blog dieses Jahr DHL, die schrieben sie können nicht zustellen, wenn der Vorname auf dem Paket abgekürzt wäre.

Immerhin einen Beitrag zu einer Blogparade schaffte ich dieses Jahr, nächstes Jahr möchte ich da mehr hinbekommen an Austausch zwischen Bloggern. Im Beitrag zu Wertschätzung ging es von Vorfahrt über regionale Unterschiede und lächeln bis hin zum Alt-Attribut bei Bildern. Um regionale Ausdrücke ging es im Beitrag wunderfitzige Kunden.

Frau mit langen weißen Locken lächelt auf der Terrrasse vor einem sehr grünen Garten, im Vordergrund ein Stehtisch mit großem Laptop

Inhaltlich noch nicht verbloggt habe ich die Umstellungen bezüglich der IT die ich in 2023 bereits umgesetzt habe. Denn manches wird mich doch noch bis nächstes Jahr begleiten, und ist noch nicht wie geplant abgeschlossen.

Dieser Artikel ist noch nicht so abgeschlossen, wie gedacht, ich werde sicher noch etwas ergänzen, wer am 20. Dezember liest, nochmal vorbeikommen lohnt sich. Veröffentlicht habe ich an diesem Tag, weil ich es mit vielen anderen zum Jahresrückblog23 online haben wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert