Inhalt geknickt, trotz zu großem Päckle – Verpackungswahnsinn

Meist sind die Fundstücke von Verpackungswahnsinn vor allem viel zu große Verpackungen und der Irrsinn, wie viel Karton um wie wenig Inhalt ist. Manchmal sind es auch Unmengen an unsinnigem Füllmaterial, welches je nach Material auch noch mühsam zu entsorgen ist.

Von außen nicht erkennbar - Kalenderverpackung so schlecht wie möglich... Verpackungswahnsinn, amazon - Fundstück im miradlo VersanddepotDieses Mal war die Verpackung gar nicht so überdimensioniert, aber dafür alles andere als den Inhalt schonend. Und sie gehörte zu den Sendungen, bei denen die Verpackung keinen Hinweis auf den Inhalt zuließ.

Bestellt war ein A3-Wandkalender aus etwas stabilerem Papier. Geliefert wurde ein stark zerknickter, gerollter „Fresszettel“, dessen Verpackung mehr schadete als nützte.

Es gibt ja Rollenverpackungen, das wäre eine Variante gewesen. Möglich wäre auch gewesen, in die Rolle etwas Füllmaterial zu packen. Mit recht wenig Aufwand hätte die Rolle auch in Packpapier gewickelt werden können, und die sowieso anpassbare Kartonverpackung, hätte den Inhalt dann geschützt.

Kalenderverpackung so schlecht wie möglich... Verpackungswahnsinn, amazon - Fundstück im miradlo VersanddepotDie Idee, eine Papierrolle, einfach so in einem flachen (nicht auf den Durchmesser passend geknickten) Karton zu verschicken, ist so ziemlich das Unsinnigste, was möglich war.

 

Fehllieferungen und Kosten – Händler, Kunde, miradlo

Hin und wieder klappen Lieferungen nicht wie gewünscht. Mal wird etwas doppelt geliefert, mal wird etwas falsch geliefert.

Für uns kommt hier eine Sendung an, wir nehmen diese an, wir buchen die Sendung, wir haben Lagerzeiten für eine Sendung.

Falsch geliefert zum miradlo Versanddepot

Retouren, Rückgaben, Rücksendungen zu Händlern, Kosten und Service bei der Lieferadresse, miradlo-VersanddepotSollte es eine Falschlieferung sein, dann beraten wir gerne, wie sich die Rücksendung lösen lässt, aber:

  • wir sind nicht verantwortlich
  • für uns gibt es keinen Unterschied bei Sendungen, sie werden einfach gebucht und unsere Gebühr fällt dafür an
  • wir kommen entgegen und wenn ein Retourenetikett per Mail kommt, dann drucken wir es aus und verschicken die Sendung ohne weitere Kosten
  • bei kleineren Sendungen berechnen wir auch keine Lagerkosten, wenn sich die Rücksendung verzögert
  • bei größeren Sendungen, ist es jedoch nicht möglich, diese länger als die übliche Lagerfrist, ohne zusätzliche Kosten bei uns zu behalten

Händler und Rücksendungen

Retouren, Rückgaben, Rücksendungen zu Händlern, Kosten bei der Lieferadresse, miradlo-VersanddepotManche Fehllieferung entsteht, weil der Kunde selbst etwas falsch bestellt hat. Den meisten Kunden ist klar, dass sie dann selbst für die Rücksendung und die Kosten verantwortlich sind.

Manche Kunden beachten jedoch schon beim Bestellen nicht, dass manche Händler keine kostenfreie Rücksendung anbieten. Je nach Sendungsgröße, kann die Rücksendung teurer sein, als der Sendungswert.

Bei manchen Sendungen gäbe es auch die Wahl der Anlieferung, liefern Händler kostengünstiger nachts an, übernehmen wir nicht Verantwortung für die Sendung, falls nachts etwas gestohlen oder beschädigt wird, siehe auch Nachtlieferungen.

Fehler des Händlers bei einer Lieferung

Wenn Händler etwas falsch liefern, übernehmen sie üblicherweise auch die Kosten der Rücksendung. Allerdings eben nur die unmittelbaren Kosten.

Händler liefern an eine deutsche Adresse, für die Händler ist es nicht relevant, ob ein Kunde in Deutschland wohnt oder ob es eine Bestellung an eine Lieferadresse ist.

Händler übernehmen daher nicht unsere Lieferadressengebühren.

Hin und wieder macht ein Händler bei Rückfrage eine Ausnahme und kommt Kunden auch bei der Lieferadressengebühr entgegen. Das ist jedoch reine Kulanz und nicht der Regelfall.

Wer schreibt grad? – Informationen über Mitarbeiter bei miradlo

Mein Name ist Hase - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotWir kommunizieren mit unseren Kunden viel auch per Mail und Whatsapp. Manches ist automatisiert, anderes in direktem Kontakt. Normalerweise steht unter unseren Nachrichten trotzdem nicht mehr als:

miradlo-Versanddepot-Team

Warum schreibt ihr nicht, wer gerade schreibt?

Manchmal werden wir gefragt, warum wir nicht mit Namen unterschreiben. Es gibt dafür mehrere Gründe:

  • Manche Kunden wollen immer nur mit der Chefin kommunizieren, sie glauben nicht, dass andere Mitarbeiter ihnen ebenfalls weiter helfen können.
    • Wir haben wöchentlich 90 Stunden geöffnet, ich, also die Chefin, bin genau eine Person, ich will und kann nicht ganzjährig jede Woche 90 Stunden für Kundenanfragen erreichbar sein.
      Die Mitarbeiter bei miradlo sind daher so geschult, dass alle Fragen des Alltags unabhängig von Rückfragen bei der Chefin, beantwortet werden können.
  • Mitarbeiter mit größerer Lieferung - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotManche Kunden wollen privaten Kontakt zu Mitarbeitern aufnehmen.
    • Wir vermitteln keinen Kontakt und keine Kontaktdaten zu unseren Mitarbeitern. Wer eine Kontaktmöglichkeit zu einer Person haben möchte, kann nur diese Person persönlich fragen. Wir stellen keinen Kontakt her. Wir geben keine Daten unserer Mitarbeiter weiter.
      Wir geben auch keine Auskunft, welche Mitarbeiter, wann erreichbar sind.
    • Unsere Mitarbeiter entscheiden selbst, wer welche Informationen bekommen soll. Daher können sie nur persönlich gefragt werden, ob sie private Kontaktmöglichkeiten weiter geben wollen.
  • Späte Öffnungszeiten und das soll niemand planen können.
    • Unsere langen Öffnungszeiten führen dazu, dass auch zu Zeiten, in denen nicht mehr viele Fußgänger vorm Laden unterwegs sind, Mitarbeiter im Laden sind.
      Es erhöht die Sicherheit für alle Mitarbeiter, wenn niemand einplanen kann, wer gerade im Laden ist:
    • Wir haben große und kleine Mitarbeiter.
    • Wir haben männliche und weibliche Mitarbeiter.
    • Wir sind manchmal zu zweit, manchmal zu dritt, manchmal allein im Laden.
    • Mal ist auch ein größerer Hund (Astra siehe Foto) im Laden, mal nicht.

Andere Teams bei twitter oder ähnlichem schreiben mit Namen

Mitarbeiter mit Hubwagen - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotBei twitter und Facebook nutzen viele Teams ein Kürzel, um zu kennzeichnen, wer gerade schreibt. Bei Blogbeiträgen steht es bei uns auch dabei, wer sie geschrieben hat.

Teams bei twitter haben jedoch selten direkten Kundenkontakt außerhalb der sozialen Medien, noch viel weniger kommt es vor, dass jemand allein in einem Laden auch bis abends 23 Uhr ist. Bei den meisten Social-Media-Teams gibt es unsere Gründe für die nicht namentliche Information daher nicht.

Mitarbeiter und Feierabend - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotBlogbeiträge können geplant werden, daher weiß niemand wann und wo die Person den Beitrag tatsächlich verfasst hat. Ein Rückschluss ob eine bestimmte Person, zu einem bestimmten Zeitpunkt im Laden ist, ist somit gar nicht möglich.

Namen bleiben bei uns die Ausnahme

Manchmal ergibt sich etwas aus einem Gespräch mit einem Kunden, die Sendung über die man sprach, kam gerade an oder ähnliches. In solchen Fällen unterschreiben wir zuweilen mit Namen, damit der Kunde weiß, dass er mit derselben Person Kontakt hat. Oft jedoch startet eine Anfrage bei Abholung mit einer Mitarbeiterin, bei einem Telefonat ist es dann ein anderer Mitarbeiter und im Kontakt per Mail oder Whatsapp ist nochmal jemand anders.

Astra, Hund bei miradlo - Mitarbeiter und Namen beim miradlo-VersanddepotWir teilen die 90 Stunden wöchentlich zwischen einigen Mitarbeitern auf. Relevante Informationen geben wir weiter, teils nutzen wir Notizen im Kundenkonto, teils haben wir noch einen Papierblock, um etwas für die anderen Mitarbeiter weiter zu geben. Im Großen und Ganzen haben alle Mitarbeiter, mit denen Kunden zu tun haben, dieselben Informationen. Wir haben für alle Alltagsfälle ein und dasselbe Vorgehen, egal mit welchem Mitarbeiter ein Kunde gerade Kontakt hat.

Deshalb bitten wir um Verständnis, dass wir im Alltag aus oben genannten Gründen, weiterhin dabei bleiben, nicht die Namen einzelner Mitarbeiter zu nutzen. Stattdessen werden unsere Nachrichten und Informationen weiterhin meistens von allen Mitarbeitern identisch unterschrieben, mit:

miradlo-Versanddepot-Team

Datenschutz, Polizei, Inkasso und miradlo Versanddepot

Wie auch in unseren AGB angegeben, wir nehmen Datenschutz ernst. Wir achten im Alltag, beispielsweise bei der Sendungslagerung schon darauf, dass die Daten unserer Kunden nicht für andere zugänglich sind.  Und wir geben die Daten unserer Kunden nicht weiter:

Es versteht sich von selbst, dass es in unserem eigenen Interesse ist, mit den Daten eines registrierten Kunden absolut diskret umzugehen. Wir geben keinerlei Kundendaten an Dritte weiter.

Allerdings gilt dieses Vorgehen nicht mehr, wenn es sich um Anfragen von Polizei, Zoll, oder ähnlichen Behörden handelt:

Polizeiwagen vorm miradlo-Versanddepot - SymbolbildAusnahmen sind Anfragen von Polizei oder ähnlichen Behörden, sofern wir auskunftspflichtig sind.

Eine weitere Ausnahme entsteht dann, wenn wir von Händlern haftbar gemacht werden sollen, weil Kunden nicht bezahlt haben.

Ausnahmen bei der Datenweitergabe

Wenn wir Anfragen von Behörden bekommen, die sich uns gegenüber ausgewiesen haben, sei es durch Rückfrage telefonisch, per E-Mail oder persönlich, dann geben wir alle Auskünfte über einen Kunden, die wir haben.

Wir haben üblicherweise Kontakt- und Adressdaten, sowie Informationen zu den gelieferten Sendungen, zu abgeholten Sendungen und über den Absender der Sendungen.

Wenn es zu Anfragen von Behörden kommt, dann ist es selten nur eine Anfrage, häufiger kommt es vor, dass es zu solchen Kunden Anfragen mehrerer Dienststellen gibt.

Bei Mahnungen von Händlern und Inkassobüros, die gerichtliche Schritte uns gegenüber ankündigen, erklären wir explizit, dass wir nicht Ansprechpartner sind, da wir nichts bestellt haben, nichts bekommen haben und daher auch nicht zahlungspflichtig sind. Falls Händler oder Inkassobüros nur unsere Lieferadresse als Angabe haben, geben wir in solchen Fällen weitere Kontaktdaten, wie Wohnadresse, Telefonnummer oder E-Mail weiter.

Kundenkonto deaktiviert

So bald es rechtliche Probleme mit einem Kunden gibt, deaktivieren wir das Kundenkonto und lassen keine weiteren Lieferungen und Abholungen in unserem Versanddepot zu.

Absprachen und Kompromisse

Polizei vorm miradlo-Versanddepot - SymbolbildIm Alltag mit unseren Kunden sind Absprachen und Kompromisse bezüglich Sendungen, der Abholung und bei Rücksendungen üblich und wir schauen gerne nach den passenden Lösungen für unsere Kunden.

So bald es jedoch rechtliche Probleme gibt, haben wir ein eindeutiges und nicht mehr verhandelbares Vorgehen.

Sendungsrückgabe an Händler

Falls bei uns noch Sendungen lagern, nachdem es zu rechtlichen Problemen mit einem Kunden kam, händigen wir diese dem Kunden nicht mehr aus.

Entweder gehen solche Sendungen zurück an den Händler oder wir geben diese an die anfragende Behörde aus.

Feiertage und Öffnungszeiten um diese Tage

An gesetzlichen Feiertagen in Baden-Württemberg haben wir jeweils geschlossen. Auf unserer Webseite stehen immer die genauen Termine:

Aktuelles: https://www.miradlo.de/#aktuelles

Wir informieren auch in unseren Sendungsbenachrichtigungen unsere Kunden immer frühzeitig über spezielle Öffnungszeiten. Wir weisen auch an unserer Ladentür schon im Vorfeld auf solche Tage hin.
Die Erfahrung zeigt uns, dass es trotzdem immer wieder zu Unklarheiten kommt und dass auch immer mal wieder jemand trotz aller Ankündigungen vor verschlossener Tür steht. Daher hier nochmal allgemein, und gerade jetzt vor den vielen Feiertagen im Mai und Juni, unser Vorgehen diesbezüglich.

Vor und nach Feiertagen

Schild mit Feiertagshinweisen an der Ladentür - miradlo-Versanddepot, Lieferadresse in KonstanzIm Gegensatz zu den Gepflogenheiten, beispielsweise in manchen Teilen der Schweiz, haben wir vor oder nach gesetzlichen Feiertagen keine veränderten Öffnungszeiten.

Halbe Feiertage

Es gibt nur zwei halbe gesetzliche Feiertage in Baden-Württemberg, das sind Heiligabend und Silvester. An diesen Tagen ist nur vormittags geöffnet. Speziell in Konstanz gibt es an Fastnacht noch zwei Tage an denen nur vormittags geöffnet ist.

Besondere Ereignisse

Bei besonderen Ereignissen, wie dem Seenachtsfest schließen wir bereits am frühen Abend, weil eine Zufahrt zur Abholung später sowieso nicht mehr möglich ist.

Falls wir aus betrieblichen Gründen unsere Öffnungszeiten verändern, kündigen wir das ebenfalls frühzeitig an.

Informationen zu geänderten Öffnungszeiten

An Feiertagen geschlossen, dann ist das Gitter vom miradlo-Versanddepot geschlossenWir informieren über Feiertage immer schon frühzeitig in den Sendungsbenachrichtigungen per E-Mail und Whatsapp. Auch an der Ladentür weisen wir schon vor den Feiertagen auf diese hin.

Auf unserer Webseite steht immer der nächste Termin, an dem wir nicht wie gewohnt geöffnet haben:

Aktuelles: https://www.miradlo.de/#aktuelles

Wer eine Sendungsbenachrichtigung mit Feiertagshinweis bekommt, sollte daher immer vor Abholung auf unsere Webseite schauen, um nicht zu riskieren, umsonst zu kommen.

Lagerzeiten von Sendungen und Feiertage

Unsere Lagerzeiten berechnen wir nach Werktagen. Weder Sonntage, noch Feiertage, noch Betriebsschließungstage zählen dazu.
Ein Beispiel für  Pakete bis Größe L:

  • Lagerzeit: 1 Woche (6 Werktage)
    • Sendungseingang an einem Donnerstag
      • Abholung normalerweise bis inklusive dem darauf folgenden Mittwoch
        Unsere Erinnerungsinfo lässt noch etwas mehr Zeit und weist daraufhin, ab wann es tatsächlich zu Lagerkosten kommen wird, falls man sich nicht meldet.
    • Sendungseingang am Donnerstag vor Ostern (Freitag und Montag ist geschlossen)
      • Abholung normalerweise bis inklusive dem darauf folgenden Mittwoch, aber wegen der Feiertage verlängert sich das bis inklusive Freitag.
        Unsere Erinnerungsinfo lässt noch etwas mehr Zeit und wird in solchen Fällen erst am nächsten geöffneten Werktag darauf hinweisen, dass es zu Lagerkosten kommen wird, falls man weder abholt, noch sich meldet.

Nächste Feiertage an denen geschlossen ist

Schaufenster im Frühling - außerhalb von Feiertagen ein Schild mit Öffnungszeiten an der Tür - miradlo-VersanddepotAuf unserer Webseite stehen immer:

An allen anderen Tagen, vor und nach den Feiertagen, haben wir wie gewohnt von 8 – 23 Uhr geöffnet.

Eine Lieferung – mehrere Pakete – Kosten

Nicht jede Lieferung einer Bestellung kommt in einem Paket. Je nach Bestellung und Händler, kann eine Bestellung durchaus in mehreren Paketen und auch zu verschiedenen Zeitpunkten kommen.

Insbesondere bei Amazon, klagen Kunden häufig, es seien mehrere Sendungen gekommen, aber sie hätten nur eine Bestellung gemacht. Amazon selbst bietet die Option es zusammen zu fassen, so dass es möglichst nur eine Sendung ist.

Aber Amazon hat verschiedene Lagerorte und schon deshalb kann es trotzdem zu verschiedenen Paketen kommen.

Hinzu kommt, dass Amazon nicht gleich Amazon ist. Die Marketplace-Händler bei Amazon, sind nicht direkt Amazon. Jeder dieser Händler bietet zwar über Amazon an, aber es ist nicht Amazon selbst. Jeder Händler hat eigene Regeln bezüglich Lieferung und Rücksendung. Manche der Händler versenden selbst, manche nutzen Amazon für den Versand.

Davon abhängig, unterscheidet sich die Anzahl der Pakete einer Lieferung und auch die Rücksendebedingungen.

Kosten für Sendungen beim miradlo-Versanddepot

Weißes Paket an der Wand, etwa XXL-Paket - Lieferadresse miradloWir berechnen die Gebühren für Sendungen nach Größe und haben je nach Sendungsgröße unterschiedliche Lagerzeiten ohne weitere Kosten. Wir lagern jede Sendung einzeln ein, denn wir bekommen einfach Pakete. Die einzige Ausnahme bei uns sind 4 Reifen, diese werden als ein Satz Reifen berechnet, wenn wir erkennen können, dass es ein Satz Reifen ist. Je nach Verpackung können wir jedoch auch das nicht sehen. Wenn wir 4 Kartons bekommen, dann lagern wir 4 Pakete ein.

Sollte der Preis von vier im Karton verpackten Reifen über einem Satz Reifen liegen, dann bitten wir um Information nach Sendungseingang, wir passen das dann noch an, da wir Reifen auch im Freien lagern können.

Bei Sendungen bis Größe L, können längere Lagerzeiten gerne mit uns abgesprochen werden. Wer uns nach Sendungseingang informiert, mit denen finden wir da immer eine Lösung.

Wir haben nicht unbegrenzt Platz, daher können wir bei Lieferungen ab Größe XL nicht versprechen, wie weit wir entgegen kommen können. Auch hier gilt, bitte möglichst umgehend nach Sendungseingang Kontakt aufnehmen, dann klären wir, wie es sich lösen lässt.

Kosten mehrerer Pakete

XXL-Paket, angeliefert mit übergroßer Palette - Lieferadresse miradloHäufig werden wir vor einer Bestellung gefragt, was die Sendung bei uns kostet, unsere Antwort ist immer:

Sorry, wir können vorab nicht sagen, was ein bestellter Artikel kostet, wir wissen nicht, wie die Sendung hier ankommt.

Wir erleben bei Verpackungen so viel Unterschiedliches, dass wir keine Prognose machen. Wir hatten schon Verpackungen, bei denen die Kunden dachten, das sei gar nicht die erwartete Bestellung, weil die Sendung so klein verpackt war. Aber wir erleben es auch umgekehrt. Wir hatten auch schon einen Spiegel der Größe XL (etwa wie das weiße Paket auf dem Foto), der auf einer übergroßen Europalette (siehe Foto) kam. Der Preis für XL liegt deutlich unter dem für eine übergroße Palette und die Lagerzeit ohne weitere Kosten unterscheidet sich ebenfalls erheblich.

Manchmal geben Händler an, wie und in welcher Größe geliefert wird. Wenn wir solche Angaben haben, können wir das beantworten.

Wer etwas bestellt, bei dem es voraussichtlich mehrere Pakete sind, aber nur eine Lieferung, kann uns gerne vorab informieren, dann schauen wir, ob es sich zusammenfassen lässt, so dass die Kosten auch geringer sind.

Ungerechte Berechnung der Kosten

Zuweilen sagen Kunden, es sei ungerecht, wenn eine Lieferung, die aus mehreren Paketen besteht auch so berechnet wird.

Aus unserer Sicht:
Zunächst einmal wir bekommen Sendungen. Wir wissen meist weder was jemand bestellt, noch ob es eine Lieferung ist oder nicht. Selbst Möbellieferungen in mehreren Teilen, kommen hier noch nicht einmal immer zeitgleich an.

Wir lagern Sendungen ein, jeweils pro Sendung und pro Kunde. Nur so können wir auch sicher sein, dass wir jeweils die korrekte Anzahl benachrichtigen und ausgeben.

Wir berechnen Sendungen nach Größe und Anzahl und lagern diese ein. Wir lagern Sendungen einzeln ein, schon deshalb weil es auch bei einer Lieferung sein kann, dass nicht alle Teile zeitgleich kommen. Niemand möchte zur Abholung kommen und feststellen, dass noch nicht alle Teile eingetroffen sind.

Bei Möbellieferungen informieren die Händler oft schon beim Kauf, dass es Sendung ist, die aus mehreren Teilen besteht. Ideal bei solchen Lieferungen ist es, wenn man uns schon vorab informiert.

Bei 4 Reifen, die kaum verpackt sind, sehen wir selbst, dass etwas zusammengehört, das verbuchen wir dann auch direkt als einen Satz Reifen. Der Platzbedarf eines Reifens, bzw. von vier stapelbaren Reifen unterscheidet sich dabei auch nicht.

Bei einzelnen großen Paketen ist es meist nicht möglich, diese zu stapeln.

Ungerecht wäre, wenn wir je nachdem wer von uns die Sendungen eingibt und was diese Person vermutet, ob etwas zusammengehört, beim einen Kunden ein Paket berechnen, beim anderen dann aber drei.

Uns hilft in solchen Fällen eine Ankündigung vorab per Mail oder Whatsapp, wir notieren es dann und schauen beim Eintreffen direkt, wie es sich verbuchen lässt. Wir versuchen immer Lösungen zu finden, die auch unsere Kunden zufrieden stellen, aber wir können nicht in jedem Fall genau das anbieten, was sich ein Kunde wünscht.

 

Paket mit Blindenschrift auf der Verpackung

Blindenschrift, seitlich ist die Erhebung erkennbar, auf einem Paket - ein seltenes Fundstück - miradlo-Versanddepot An sich wäre es ja vielfach sinnvoll Pakete auch in Blindenschrift zu beschriften, üblich ist es jedoch nicht. Ich kenne Blindenschrift vor allem von Geldscheinen und Medikamentenverpackungen.

Wir bekommen viele Pakete, in den unterschiedlichsten Versionen, aber ein Paket mit Blindenschrift  fiel mir kürzlich erstmals auf. Warum es in diesem Fall so beschriftet war, sonst aber so gut wie nie vorkommt, weiß ich nicht.

Blindenschrift auf einem Paket - ein seltenes Fundstück - miradlo-VersanddepotLesen kann ich Blindenschrift nicht, aber mittels des Alphabets der Brailleschrift konnte ich überprüfen, was da in etwa steht. Ich musste aus Datenschutzgründen sicherstellen, dass ich ein Foto der Blindenschrift veröffentlichen kann, ohne dass da womöglich als Empfänger der Kundenname steht. Soweit ich es beurteilen kann ist es kein Adressetikett, sondern bezieht auf das Produkt, deshalb hier mit Foto des vollständigen Etiketts.

Aus meiner Sicht jedenfalls ein Fundstück in der Reihe vieler Päckle verschiedenster Art und Größe.

 

Verpackungswahnsinn – manchmal auch bei amazon

Ein riesengroßer Karton - Wischmopverpackung überdimensional riesig und voll mit Verpackungsmaterial - Verpackungswahnsinn, miradlo VersanddepotAmazon ist bei Verpackungen meist besser als andere. Es gibt mehr Papier, weniger Plastik, häufig gut angepasste Paketgrößen, aber es gibt auch Ausnahmen.

Hin und wieder gibt es auch Aussetzer, in diesem Fall bei einem Wischmop. Ein Riesenkarton, viel Papier und ein kleiner Wischer.

Auch bei amazon gibt es noch Optimierungspotenzial.Viel Verpackung, wenig Wischmop - Wischmopverpackung überdimensional riesig und voll mit Verpackungsmaterial - Verpackungswahnsinn, miradlo VersanddepotNur ein Wischmop - Wischmopverpackung überdimensional riesig und voll mit Verpackungsmaterial - Verpackungswahnsinn, miradlo Versanddepot

Paketdienste in Innenstädten – verschiedene Lösungen

In Innenstädten mit Fußgängerzonen haben viele Städte Probleme mit den Lieferfahrzeugen der Zustelldienste und Speditionen. Konstanz hat Regeln mit Anlieferzeiten, allgemein darf von 6 bis 10 Uhr täglich angeliefert werden. Außerhalb dieser Zeiten sollen keine Fahrzeuge in die Fußgängerzonen fahren. Jedoch gibt in angrenzenden Bereichen auch wenig Haltemöglichkeiten. Seit 2016 gibt es daher für Zustelldienste spezielle Parkplätze von denen aus sie ausliefern können. Nach einigen Knöllchen klappt das wohl mittlerweile relativ gut. Berichte aus Konstanz direkt, konnte ich nicht finden, aber beispielsweise berichtete die Wirtschaftsförderung Konstanz in Tübingen wie es läuft und dort berichtete dann auch die Presse.

miradlo-Transportrad vor der Versanddepot-Filiale in Gottmadingen-RandeggIn Konstanz liefert beispielsweise GLS mittlerweile in einigen Teilen der Altstadt mit einem Transportrad aus. DHL testet in Frankfurt ebenfalls Lastenräder, meines Wissens gibt es bisher in Konstanz jedoch noch keine von DHL.

In Hamburg hat beispielsweise UPS einen feststehenden Container, von dem aus die Sendungen ausgeliefert werden.

Beim Hochwasser im Jahr 2000 war der Damm zur Insel Reichenau so überschwemmt, dass keinerlei Verkehr mehr darüber möglich war. Damals lieferte beispielsweise UPS auch per Ruderboot aus. Mittlerweile ist der Damm zur Insel erhöht, so schnell wird es Boote daher nicht mehr brauchen.

In Konstanz gibt es passend zum Thema Lastenrad ein Mietsystem für Lastenräder, TINK. So können auch Privatpersonen auch mal ohne Auto etwas transportieren.

Unser miradlo-Versanddepot liegt nicht direkt in der Innenstadt, insofern ist es sowohl mit Auto, wie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen.

Hermes Sendungsinfo behauptet: Empfänger nicht angetroffen

Hermes hat Sendunginfos für Kunden, die online über ihre Sendung informiert werden wollen.

Vor einiger Zeit bekamen wir an einem Tag die Anfrage zweier Kunden, warum wir nicht da gewesen wären.

Wir haben Montag bis Samstag von 8 bis 23 Uhr geöffnet (ab September 2017 Di-Sa, 8-23 Uhr), es ist daher nicht möglich, dass einer der üblichen Zustelldienste uns nicht antrifft. Doch an dem Tag kam gar kein Hermeszusteller zu uns. Das Hermessystem meldete jedoch unseren Kunden, „Empfänger nicht angetroffen„.

Klar, wahrscheinlich gibt es nicht so viele Gründe, die eingestellt werden können, wenn eine Lieferung nicht klappt. Aber selbst wenn ich ein Paket erwartet hätte, wäre ich genervt, wenn mir mitgeteilt würde, ich sei nicht da gewesen, obwohl nur der Zusteller nicht kommen konnte.

miradlo Versanddepot, Sendungen von Hermes, an unsere Lieferadresse in KonstanzDaher fragte ich bei Hermes nach.

Antwort von Hermes:
es tut mir leid, dass der Bote es gestern nicht geschafft hat die Sendung zuzustellen und eine fehlerhafte Eingabe im System getätigt hat.

Unser Zustellzeitfenster geht bis 20.00 Uhr, unabhängig von Ihrer Öffnungszeit. Die Kollegen des Verteilzentrums sind gebeten, die heutige Zustellung sicherzustellen.

Ich antwortete, dass es aus meiner Sicht unsinnig ist, wenn angekündigt wird, eine Sendung käme zwischen 16 und 20 Uhr, es aber nicht so geplant wird, dass der Zusteller das auch einhalten kann. Wenn der Zusteller bis maximal 20 Uhr arbeiten soll, dann sollte die Sendungsplanung eben einen Zeitpuffer enthalten, der es ermöglicht, dass er die angekündigten Sendungen auch innerhalb seiner Arbeitszeit zustellen kann.

Antwort von Hermes:
wir haben die Rückmeldung unseres Verteilzentrums erhalten, dass in dieser Woche die Tour des Boten verändert wird und so eine Zustellung bis zum Mittag an Ihrer Anschrift möglich sein sollte.

Über rund sechs Wochen gab es mehrfach Kontakt per Mail und Telefon mit Hermes. Mehrfach mit der Zusicherung, dass die Tour neu geplant würde, so dass die Zustellung bei uns sicher innerhalb der Arbeitszeit des Zustellers erfolgen würde.

Tatsächlich kam und kommt der Zusteller häufig auch erst um 21 Uhr. Sowohl vor diesem konkreten Anlass, wie auch häufig nach diesem Anlass, der schon einige Monate her ist.

Positiv an Hermes:

Erste Reaktionen klappen zumindest über twitter und anschließend per Mail sehr gut. Leider ändert sich nicht wirklich etwas, siehe auch twitter-Thread hierzu.

Wir hatten schon verschiedene Anfragen zu unterschiedlichen Themen. Alles was über die Recherche nach einer konkreten Sendung mit Sendungsnummer hinaus geht, beschränkt sich auf das Beruhigen der Situation. Schade, denn die Anfangsreaktion ist deutlich besser als bei vielen der Mitbewerber. Ein Ergebnis entsteht daraus jedoch leider nicht.

Mitbewerber für DHL, Hermes & Co? – Paketdienst von Amazon mit Paketstation

Immer mal wieder wird vom Ende deutscher Zustelldienste berichtet. Mit Vorliebe wird dabei Amazon als Konkurrenz genannt. Klar, amazon ist einer der größten Händler, die ihre Sendungen verschicken. Würde amazon wegfallen, hätten einige Zustelldienste definitiv weniger zu tun.

Packstationen

amazon Pakete und Päckle von amazon an amazon-Packstationen geliefert --- miradlo-Versanddepot KonstanzZunächst einmal sind Packstationen natürlich perfekt. Die sind immer da, sie haben 24 Stunden geöffnet, man geht einfach hin und holt sein Paket, dann wenn man mag.

Die Realität aller Packstationen, ob von DHL oder anderen, ist jedoch nicht ganz so perfekt. Packstationen können voll sein, das Paket kann nicht dann abgestellt werden, wann es geplant war. Je nach Standort – meist im Freien – ist es nicht gerade ein angenehmes Erlebnis, dort ein Paket abzuholen.

Amazon will selbst ausliefern an eigene Packstationen

Zu diversen Berichten über Amazon, eigene Zustelldienste von Amazon und die ersten Amazon-Packstationen und die Erfahrung damit:

Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin: Eigene Amazon-Zustellung ist nicht als Ersatz für DHL, Hermes & Co gedacht, sondern als Ergänzung zu diesen Diensten

Kommen bald eigene Amazon-Paketstationen? Die Frage stellt sich inzwischen nicht mehr.

Das e-commerce-Blog berichtet von Amazon-Packstationen an Tankstellen:

Amazon Locker: Amazon Paketstationen an Shell Tankstellen

t3n.de: So funktionieren die Packstationen von Amazon: Probelauf mit Hindernissen

Das Supermarktblog schreibt: „Expressversand in die Schmuddelecke? Amazon Locker und die Tücken des Systems“

Unterm Strich, klar es bewegt sich etwas. Insbesondere in Städten wird Amazon sicherlich recht bald mehr selbst übernehmen und nicht mehr alles Zustellern wie DHL und Hermes überlassen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass es in wenigen Jahren nur noch Amazon geben wird.

…am Aschermittwoch ist alles vorbei – Fasnet in Konstanz auch bei miradlo

android und tux auf dem Weg zur Straßenfastnacht in Konstanz - miradloAm Schmotzige und am Fasnetsmändig ist in Konstanz die fünfte Jahreszeit und Mäschgerle beherrschen die Straßen. Auch wir hatten an den Fastnachtstagen gekürzte Öffnungszeiten. Diese waren wie immer mit den Zustellern abgesprochen, um zu verhindern, dass versehentlich ein Paket zurück geschickt wird.

Doch auch bei uns:  …am Aschermittwoch ist alles vorbei. Der Alltag ist wieder für ein Jahr frei von Schtrooßefasnet.

In Konstanz gibt es keinen Karneval und keinen Fasching, sondern die schwäbisch-alemannische Fastnacht. Diese Bezeichnung gilt für eine andere Art als Karneval. Bei Fastnacht geht es ebenfalls darum vor der Fastenzeit zu feiern, es gibt sie im südwestdeutschen Raum, der Nordostschweiz und der Zentralschweiz.

Viele Mitarbeiter bei miradlo kommen hier aus der Gegend und an Fasnet sind wir als Mäschgerle unterwegs.

tux und android mit kleinen tux und auf dem Weg zur Straßenfastnacht in Konstanz - miradloUnter anderem waren ein Tux und ein Android bei der Straßenfasnet in Konstanz, siehe Foto. Tux ist das Maskottchen von Linux, das Betriebssystem, mit dem wir bei miradlo arbeiten. Android ist das auf Linux basierende Betriebssystem vieler Mobiltelefone.