Paketabholung im miradlo Versanddepot ist kostenpflichtig

Wir haben immer wieder Kunden, die unsere Adresse irgendwo im Internet gefunden haben und behaupten wir würden Pakete für Hermes, GLS, DPD oder DHL kostenlos annehmen und man könne auch die Retouren für alle Zustelldienste bei uns abgeben.

miradlo in Suchmaschinenergebnissen

Klar, in Suchmaschinen findet man uns, bei den unterschiedlichsten Kombinationen. Sobald man „miradlo“ und „Paketshop“ eingibt, erscheinen unsere Seiten, auch mit dem Zusatz „Hermes, GLS, DPD, UPS oder DHL“. Das liegt daran, dass wir eine Lieferadresse sind und dass wir für unsere registrierten Kunden die Sendungen aller Zustelldienste annehmen. Bezüglich der Retouren kümmern wir uns bei unseren registrierten Kunden um die Rücksendungen aller Zustelldienste .

DHL-Paketshop im miradlo-Versanddepot

DHL-Webseite beim miradlo Paketshop fehlt eine Adressierungsnummer, weil wir keine kostenlose Paketabholung anbieten - miradlo Versanddepot Wir haben in unseren Räumen zusätzlich einen DHL-Paketshop. Solche Paketshops gibt es viele, manche in einem Kiosk, in Tankstellen, Baumärkten und vielen anderen Geschäften. Die Angebote der jeweiligen Paketshops unterscheiden sich, leider kommuniziert, vor allem DHL, das nicht überall optimal. Wir nehmen DHL-Retouren entgegen, wir verkaufen Briefmarkensets, von uns aus kann man die Standardpakete innerhalb Deutschlands versenden und wir nehmen alle vorfrankierten DHL-Sendungen an.

Webseiten und Blog

Hier im Blog schreiben wir über vieles was in irgendeinem Bezug zu Paketen und Lieferadressen steht. Auf unseren Webseiten unter miradlo.de steht konkret was wir als Lieferadresse anbieten, mit Preisen, Lagerzeiten, Adressierung, dort finden sich unsere AGB, es gibt Kontaktmöglichkeiten, die Anfahrtsbeschreibung, eben alles was für Kunden unseres Versanddepots relevant sein könnte.

Paketabholung bei miradlo ist kostenpflichtig

DHL-Webseite beim miradlo Paketshop sind die möglichen Leistungen zunächst nur versteckt angezeigt- miradlo Versanddepot
Im Gegensatz zu anderen Paketshop ist unser Hauptgeschäft die Lieferadresse und als Versanddepot der Umgang mit Paketen. Wir bekommen täglich Pakete der verschiedenen Paketdienstleister für unsere Kunden. Von manchen Zustelldiensten bekommen wir mehr Sendungen als von anderen, bei uns ist  DHL, der Paketdienst mit den meisten Paketen.

Adressierung an die Lieferadresse miradlo

Unsere Kunden adressieren Pakete an unser miradlo Versanddepot bestenfalls mit:

miradlo Benutzername
Wollmatinger Str. 23
78467 Konstanz

Es kommt jedoch immer wieder zu anderen Adressierungen. Mal machen die Kunden selbst es falsch, mal bestellt eine Freundin oder ein anderes Familienmitglied und schreibt es nicht perfekt. Mancher Onlineshop hat Formulare, die nicht jede Adressierungsmöglichkeit zulassen. Der ein oder andere Händler ändert selbstständig die angegebene Adresse. Manch ein Kunde hat sich noch nicht registriert und nutzt unsere Lieferadresse trotzdem.

Wir nehmen Pakete an unsere Adresse an und ordnen sie auch bei falscher Adressierung so bald wie möglich den passenden Kunden zu. Pakete, die bei uns ankommen sind keine Paketshop- oder Packstationspakete, bei denen noch die Annahme verweigert werden kann. Sendungen, die bei uns ankommen, sind endgültig zugestellt. Falls etwas zurückgeschickt werden soll, geht das entweder über ein Retourenetikett des Händlers oder als kostenpflichtiges selbst versendetes Paket.

Adressierung an Packstationen oder Paketshops mit kostenloser Paketabholung

DHL-Webseite bei einem Paketshop mit Paketabholung, auch hier sind die möglichen Leistungen zunächst nur versteckt angezeigt- Infos zur DHL-Seite vom miradlo Versanddepot Hin und wieder sind bei unseren Anlieferungen Pakete dabei, bei denen Empfänger zunächst glauben,  sie hätten eine kostenlose Adressierung an einen Paketshop gewählt. Diese Pakete unterscheiden sich nicht von denen unserer Lieferadressenkunden.
Paketshops, deren Hauptgeschäft beispielsweise ein Kiosk ist, verweigern die Annahme von Paketen, die an ihr Geschäft adressiert wurden, falls sie nicht selbst etwas bestellt haben.

Wir können jedoch, im Gegensatz zu solchen Paketshops nicht erkennen, falls Kunden nicht unsere Lieferadresse meinten.

Paketshops, die eine kostenlose Paketabholung eines Zustelldienstes anbieten, bekommen hierfür eine Vergütung vom Paketdienstleister. Wir bekommen für zu uns verschickte Pakete keine Vergütung, denn aus Sicht der Paketdienstleister bekamen wir einfach Pakete für uns geliefert.

Umgang mit falsch adressierten Paketen

DHL-APP und Paketshop, ganz rechts mögliche Leistungen, je nach Shop, die Hauptansicht zeigt, was bei miradlo angegeben wird, es ist KEINE Paketabholung aufgeführt, Infos zur DHL-App vom miradlo Versanddepot Wir haben tagesgenaue Preise, bei vielen Kunden, die versehentlich an uns adressierten, geht es dann um einen Preis von ein, zwei Euro bei Abholung. Wir erklären auch jeweils die Anleitung von DHL, wir sagen dazu, dass wir DHL mehrfach um klarere Hinweise gebeten haben.

Oft ist es damit schnell gelöst, da den Kunden klar ist, dass es nicht unser Fehler ist. Manche sagen, sie wollen sich auch noch an DHL wenden.

Hin und wieder kommt es leider vor, dass jemand keiner Erklärung zugänglich ist und erwartet, dass wir Sendungen kostenlos ausgeben. Wir bemühen uns immer um verträgliche Lösungen, jedoch nicht immer sind Kunden, die etwas bezahlen müssen dann zufrieden.

Wir können jedoch nicht manchen Kunden etwas kostenlos übergeben, wenn andere Kunden daneben stehen, die für unseren Service immer bezahlen.

Blogbeiträge wie dieser und immer mal wieder Rückmeldungen an DHL mit der Bitte es transparenter auf deren Webseiten anzuzeigen, sind alles was wir tun können.

Paketabholstellen und Paketannahmestellen

Suchergebnisse bei miradlo Paketshop und Paketdienstleistern wie DHL, DPD, UPS, GLS und Hermes - miradlo Versanddepot erscheint bei vielem, nicht alles bieten wir anGar nichts ändern können wir an Kunden, die glauben, dass alle Ergebnisse einer Suchmaschine zu einem Begriff bedeuten, dass etwas angeboten wird.

Wir unterstützen so weit es geht und informieren, wenn wir können. Insofern erklären wir immer mal wieder, dass wir wirklich keine Hermes-Retouren annehmen können und dass wir auch nicht wissen in welchem DPD-Shop ihr Paket ist, wenn der Zusteller es nicht auf der Benachrichtigung vermerkt hat. Wir können meist beantworten, wo der nächste UPS-Shop ist oder bei GLS den Tipp geben auf der GLS-Seite nachzusehen, da sich da die Shops sehr häufig ändern. Wir können sagen bei welchem DHL-Shop man auch Sperrgut oder Expresspakete aufgeben kann.

Manche schimpfen trotzdem über alles was jemals an Zustellungen nicht klappte und sind sauer, weil wir nicht anbieten, was sie wollen. Viele Kunden jedoch freuen sich, dass wir immerhin Tipps geben können. Manche erfahren so, dass sie bei uns manches abwickeln können, was früher „die Post“ machte.

Wir versuchen in allen Fällen eine gütliche Einigung zu finden, aber wir können nicht alles ermöglichen was sich Kunden rundum Paketdienste wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.